Historisches Markt- und Kirmestreiben Königsfeld

Attraktionen

Schauplatz ist der gesamte mittelalterliche Ortskern Königsfelds. Die meisten Attraktionen ziehen umher. An allen Straßenecken, in allen Höfen und vor allem auf dem Kirchplatz wird an diesem Tage in Königsfeld etwas geboten. Dies ist ein Grund, warum die meisten Besucher auf dem Historischen Markt- und Kirmestreiben lange verbleiben.

Jahrmarkt im historischen Ortskern unter dem Motto „1025 Jahre Königsfeld im Wandel der Zeit im mittelalterlichen Ortskern“ mit Handwerker- und Bauernständen, offene Höfe, Ritterlager und Schwertkämpfen der "Söldner zu Coeln", Gauklern, Streichelzoo, Zirkusschule "Don Mehloni", Hau den Lukas, Kirchenführungen und vielem mehr.

Gerade für Kinder bieten ein ein tolles Programm an:

Die inzwischen in Königsfeld ansässige „Circusschule Don Mehloni“ präsentiert ein klassisches interaktives Clownprogramm mit Jonglage, Akrobatik und Luftballonmodellage und Vorführungen von Königsfelder Kindern, den "Königsfelder Mehlonen", für Kinder mit Akrobatik, Jonglage, Seiltanz und Einrad. Beim Mitmachzirkus zur jeden vollen Stunde kann jeder Zirkusbegeisterte ab fünf Jahre unter fachkundiger Anleitung auf dem Seil balancieren, Diabolos durch die Luft wirbeln, mit Tellern und anderen Utensilien jonglieren. Ein Streichelzoo im Garten der Zirkusschule ermöglicht den direkten Kontakt zu Tieren. Der Hit beim voraussichtlichen Wetter wird wahrscheinlich Don Mehlonis Wasserrutsche :-)

Im Pfarrheim und im Pfarrgarten veranstaltet die Königsfelder Pfarrbücherei „Köb“ einen Aktionstag zum Thema Historische Kirmes Königsfeld. Um 14 und 16 Uhr führen Kinder aus der Pfarrgemeinde das Theaterstücks „Gänseliesel“ auf. An gleicher Stelle wird mit den Kindern auch eine römische Rundmühle gebastelt. Riesige Seifenblasen lassen nicht nur die Kinderaugen in Königsfeld erstrahlen. Wer es selbst einmal ausprobieren möchte, diesen tollen Zauber durch die Straßen fliegen zu lassen sollte zur Seifenblasenkünstlerin kommen.

Ein mittelalterlicher Schmied bietet den Kindern Möglichkeit, kleinere Gegenstände unter Anleitung zu schmieden. Auf dem Jahrmarkt an der alten Schule bietet die Bürgerwehr viel für Kindern und deren Eltern. Neben einem Kinderkarussell und dem in Königsfeld beliebten Gummi¬gewehr-schießen können Eltern und Kinder ihre Kraft bei „Hau den Lukas“ messen – für Kinder und Mütter wird die Glocke natürlich tiefer gehängt. Die Möhnen bieten Zuckerwatte und andere typische Kirmessüßigkeiten an.

Die Söldner zu Coeln faszinieren Kinder und Erwachsene gleichermaßen durch Ritterkämpfe mit mittelalterlichen Waffen und gewähren Einblick in ihr Lager jenseits des Königsbachs. Neben dem Lager können Kinder selber Ponys reiten. Auch kann selber geschmiedet und getöpfert oder mit Pfeil und Bogen geschossen werden. Steinmetze, Spinnerinnen, Imker und Drechsler führen ihr Handwerk vor.

Einmal Einhorn, Schmetterling oder Batman sein, beim Kinderschminken werden diese Kinderträume möglich gemacht.